LIONS Club Lutherstadt Wittenberg


Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

We serve! Wir dienen!

Hospiz Scheckübergabe5.000 EURO für Paul Gerhard Diakonie

Die Spendensumme für das Pro­jekt „Ein Hospiz in Wittenberg" wächst weiter: 5.000 Euro kamen aus dem Benefizkonzert mit dem Suffolk Youth Orchestra dazu! Organisiert hatte das Kon­zert der LIONS Club Lutherstadt Wittenberg und der erst neugewählte Präsi­dent Dr. Wolfgang Kristof (rechts im Bild) freute sich, dass die Scheckübergabe zu einer seiner ersten Amtshandlun­gen gehörte.

„Der LIONS Club hat sich für das richtige Thema engagiert. Es war für uns eine exzellente Chance, ein solch hochkarätiges Konzert durchzuführen, aber auch etwas unklar, ob es ein Erfolg werden würde“, so Kristof. Das war es jedoch - 375 Besucher erlebten Ende Juli 2016 im Stadthaus die jun­gen Musiker, die das Publikum mit großem Einsatz und Tempe­rament begeisterten.

Dass sich so viele Menschen für das Projekt „Ein Hospiz in Wit­tenberg" begeistern lassen, freut insbesondere auch Dr. Werner Weinholt, Leitender Theologe der Paul Gerhardt Diakonie und Pro­jektleiter (links im Bild). „Sie haben mit den 5.000 Euro nicht nur unsere Spendensumme erhöht, sondern auch die Idee für unser Hospiz beflügelt und die Menschen, die im Konzert saßen, für unser Vor­haben begeistert", bedankte sich Dr. Weinholt bei den Mitgliedern des LIONS Clubs. Dies sei ein un­endlich wichtiger symbolischer Dienst, zugleich haben die LIONS mit der Spendensumme immerhin 8 Prozent des bisherigen gesam­ten Spendenvolumens aufge­bracht. Dr. Weinholt hofft, dass das stationäre Hospiz auf dem Gelände des Krankenhauses im Jahr 2017 eingeweiht werden kann.

Suffolk1Mit 106 Musikerinnen und Musikern, alle zwischen 13 und 21 Jahren alt, startete das Suffolk Youth Orchestra unter der Leitung des Dirigenten Philip Shaw am 28. Juli 2016 im Stadthaus in Wittenberg seine Europa-Tournee. „Das Jugendorchester ist das musikalische Flaggschiff des Suffolk County Council im Norden von London“, erklärt Martina Radlbeck, Initiatorin des Benefizkonzerts und Past-Präsidentin des LIONS Clubs Lutherstadt Wittenberg (Bild Mitte oben). „Wir sind nicht nur froh, dass es uns gelungen ist, dieses Orchester zum diesjährigen Tourneestart nach Wittenberg zu holen. Als LIONS steht für uns immer auch der gute Zweck im Mittelpunkt. Aus diesem Grund haben wir keinen Moment gezögert, den Reinerlös zum Aufbau des Hospiz der Paul Gerhardt Diakonie in Wittenberg zu spenden“, so Radlberg anlässlich der Scheckübergabe.

Foto und Text: Stadtmagazin INGO, Wittenberg